Bettengroessen

Bettengroessen

Mit dem Begriff „Bettengroessen“ kann die Größe der Liegefläche oder die Abmaße des Bettgestells gemeint sein.

In den verschiedenen Ländern und Kulturen haben sich die Bettengrößen unterschiedlich entwickelt.

In Deutschland sind folgende Bettengrößen  gebräuchlich:

Liegefläche für Doppelbetten:

200 cm Länge und 200 cm  oder 180 cm  oder 160 cm Breite,  auch die Breite 140 cm wird oft als Doppelbett genutzt

Liegefläche für Einzelbetten:

200 cm Länge und 120 cm oder 100 cm  oder 90 cm Breite . In manchen Fällen wird auch 80 cm Breite verwendet.

190 cm Länge für Doppel- oder Einzelbetten war vor 15 Jahren noch Standard-Bettengröße. Heute ist diese Bettengröße meist ein Sondermaß

Bett Massivholz Fiori eckig Buche gewachst, geölt mit Paneelkopfteil und angehängten Nachttischen

Bett Massivholz Fiori  in der Größe 160/180/200 Breite als Doppelbett

Bett Massivholz Solid metallfrei

Bett Massivholz Solid metallfrei ist  als Einzelbett in der Größe 120/200 cm sehr beliebt

Die Entwicklung der Bettengroessen hängt sehr von den möglichen Raumgrößen der Schlafräume und den Körpergrößen der Menschen ab. Schlief man im 19. Jahrhundert meist noch in Betten mit Breiten von 80 – 90 cm und Längen von 160 – 190 cm, hat sich in Deutschland heute eine Breite für das Einzelbett von 90 -120 und für das Doppelbett von 140 – 200 cm etabliert. Die Bettlängen sind meistens 200 cm. Betten mit einer Länge von 210 und 220 cm werden immer beliebter.

zum Seitenanfang Bettengroessen

zurück zu Home

Weitere Möglichkeiten für Info und Kontakt

Rufen Sie uns an: 08061-939690
Erstellen Sie Ihr persönliches Angebot selbst: Zum Online-Angebot
Füllen Sie ein Kontaktformular aus oder
starten Sie eine Anfrage Relax 2000-Naturbett-System oder eine Anfrage Bettgestell
Vereinbaren Sie einen Beratungstermin: 08061-939690
Schreiben Sie uns:
info@betten-impulse189.de