sieben-Zonen-Matratze

sieben-Zonen-Matratzen

Eine sieben-Zonen-Matratze ist in sieben unterschiedliche Liegebereiche eingeteilt.

Naturlatex-Matratzen gibt es mit fünf- und sieben-Zonen und als Blockmatratze. Matratzen in Blockverarbeitung haben keine Zonen. Bei den sieben-Zonen-Matratzen sind die  Liegebereiche in unterschiedlicher Ausformung und Festigkeit gestaltet. Naturlatexmatratzen erhalten diese Ausformung bereits in der Produktionsphase.  Ziel ist es, ein Gleichgewicht von Belastung und Entlastung zu erreichen. Das passiert über die ergonomische Anpassung. Der meschliche Körper erlebt in einer sieben-Zonen-Matratze geringst möglichen Anpressdruck von Wirbelgelenken und Bandscheiben. Die Muskel, Bänder und Sehen sollen sich gut entspannen können. Somit gewährleistet die Matratze die anatomische Anpassung des Körpers und ermöglicht Druckentlastung der vorstehenden Körperteilen und in den Hohlräumen die nötige Unterstützung.

Bei Kaltschaummatratzen erreichen neue Schnitt-Techniken beim sieben-Zonen-Matratzen-Typ Entlastung des gesamten Bewegungsapparates. Das verwendete Material ist in der Oberfläche unterschiedlich geformt und eingeschnitten, dadurch wird sanfte Unterstützung im Lendenwirbelbereich gefördert. In den Bereichen der Matratze, in denen Schulter und Becken aufliegen, ist die Oberfläche stärker durchbrochen. Aus diesem Grund können Schulter und Hüfte leichter einsinken und werden im Auflagedruck gut entlastet. Die offene Zellstruktur  garantiert beste Durchlüftung und ein trockenes Schlafklima.

Vorteile:

  • gute Anpassung – Schulter und Hüfte können einsinken
  • gute Stütze – Hohlräume des Körpers werden stabilisiert
  • hoher Liegekomfort für eher festelastischen Liegewunsch
  • gutes Klima – das Material nimmt Feuchtigkeit gut auf und trocknet schnell

Sie finden bei betten-impulse sieben-Zonen-Matratzen aus diesen Materialien:

Naturlatex:

gewonnen aus der Milch vom Kautschukbaum, verarbeitet zu einem Material aus Millionen von mikroskopisch kleinen Zellen mit offener Zellstruktur

sieben-Zonen-Naturlatex-Matratzenkern

sieben-Zonen-Naturlatex-Matratzenkern

Naturlatex-Matratzen-Kern AIR mit sieben Zonen

Naturlatex-Matratzen-Kern AIR mit sieben Zonen

Pur-Energieschaumstoff:

gewonnen aus dem nachwachsenden Rohstoff Verenda-Öl (=Rizinusöl) , den Samen einer uralten Heilpflanze. Matratzen-Kerne aus Pur-Kaltschaum sind in mittlerer und fester Ausführung erhältlich.

Der sieben-Zonen-Matratzen-Kern ist bei der Relax Matratze aus Pur-Kaltschaum gut erkennbar. Dieser Kern hat eine Höhe von 12 cm.

Pur-Kaltschaumkern, sieben Zonen Matratze

Pur-Kaltschaumkern, sieben Zonen Matratze

Rubex-Kaltschaum:

aus den nachwachsenden Rohstoffen Raps und Sonnenblumenöl.

Beim Bettsystem Relax 2000 werden durch die Kombination von Tellerlattenrost,  sieben-Zonen-Matratze und Matratzenauflage die Anforderungen an ein ergonomisch ausgereiftes Schlafsystem bestens erfüllt. Weitere Infos unter : www.relax-bettsystem.com

 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Möglichkeiten für Info und Kontakt

Rufen Sie uns an: 08061-939690
Erstellen Sie Ihr persönliches Angebot selbst: Zum Online-Angebot
Füllen Sie ein Kontaktformular aus oder
starten Sie eine Anfrage Relax 2000-Naturbett-System oder eine Anfrage Bettgestell
Vereinbaren Sie einen Beratungstermin: 08061-939690
Schreiben Sie uns:
info@betten-impulse189.de